zurück

Individuelle Services am Flughafen

Allgemeine Verkaufsbedingungen (Stand vom 28.06.2013)

Bei der Buchung Ihres Flugtickets bietet Ihnen Air France Zusatzleistungen mit der Bezeichnung „Individuelle Services am Flughafen" an.

Diese Serviceleistungen sichern Ihnen vor Ihrem Abflug oder nach Ihrer Ankunft einen höheren Reisekomfort am Flughafen.

Die individuellen Services am Flughafen werden ausschließlich Fluggästen angeboten, die den in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen festgelegten Kriterien entsprechen und einen Flug mit AIR FRANCE oder KLM ab oder nach
Paris-Charles de Gaulle 2, Paris-Orly oder einem anderen, von Air France angeflogenen Flughafen gebucht haben (einschließlich Umsteigeverbindungen).

Die vorliegenden Bedingungen sind ein Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die in der Rubrik „AGB" "A" festgelegt sind.

Es wird davon ausgegangen, dass ein Fluggast, der individuelle Services am Flughafen bucht, die vorliegenden Bedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.


1. Begriffsbestimmungen
In diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind die Begriffe wie folgt zu verstehen:

„Fluggast" : Volljährige natürliche Person, die einen Flug mit AIR FRANCE oder KLM gebucht hat und eine oder mehrere Leistungen des Serviceangebots „Individuelle Services am Flughafen" buchen möchte.

In ihrer Mobilität eingeschränkten Personen, die eine Sonderbetreuung wünschen, wird empfohlen, vor der Reservierung eines individuellen Services am Flughafen den Betreuungsservice SAPHIR zu kontaktieren (siehe Rubrik „Kontakt" auf der Website von Air France www.airfrance.de

„Air France" : Die Gesellschaft Air France, eine unter französischem Recht eingetragene Aktiengesellschaft mit Sitz in 45, Rue de Paris, F-95747 Roissy CDG Cedex, Frankreich, und eingetragen bei der Industrie- und Handelskammer in Bobigny unter der Nummer 420 495 178.

„Allgemeine Verkaufsbedingungen" oder „diese Verkaufsbedingungen" : Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die die Bedingungen für die Buchung, den Erwerb und die Erbringung der individuellen Services am Flughafen festlegen.

„Prix“: Preis für die Buchung der individuellen Services am Flughafen. Er wird je nach den vom Fluggast gewünschten Services und Leistungen auf Grundlage der in Euro angegebenen Verkaufspreise (inkl. MwSt.) berechnet.

„Individuelle Services am Flughafen" : Ein Angebot an Services, mit denen der Fluggast an den von Air France angeflogenen Flughäfen vor dem Abflug, nach der Ankunft oder beim Transfer von einem Air France-Mitarbeiter in Empfang genommen und begleitet wird sowie weitere Serviceleistungen wie Transfer der Fluggäste und/oder des Gepäcks zwischen dem Flughafen und der entsprechenden Stadt mit Chauffeurdienst oder Motorrad-Taxi. Der Fluggast kann dieses Serviceleistungen zu den in diesen Verkaufsbedingungen festgelegten Bestimmungen buchen.

„Websites" : Folgende Websites, die über www.airfrance.com aufgerufen werden können.


2. Beschreibung der individuellen Services am Flughafen

SERVICE-ANGEBOT AM FLUGHAFEN

Begleitservice am Flughafen: Dieser Service umfasst den Empfang und die Begleitung von 1 bis 4 Fluggästen durch einen Air France Fluggastbetreuer nach der Ankunft, vor dem Abflug oder beim Transfer an den Flughäfen Paris-Charles de Gaulle 2, Paris-Orly, Bordeaux, Nizza oder einem anderen von Air France angeflogenen Flughafen.

Vor dem Abflug wird der Fluggast an einem im Voraus festgelegten Treffpunkt erwartet. Dieser Treffpunkt wird ihm telefonisch mitgeteilt und per E-Mail bestätigt. Der Fluggast wird anschließend zu den diversen Flughafenformalitäten bis zum Abfluggate begleitet und profitiert von einem zügigen Ablauf.

Nach der Ankunft wird der Fluggast am Ankunftsgate in Empfang genommen und bei der Abwicklung der gesamten Flughafenformalitäten begleitet. Er gelangt zügig bis zum Ausgang des Flughafens oder bis zum Treffpunkt, an dem die nächste Leistung erbracht wird. Fluggäste, die einen Anschlussflug haben, werden bis zum Abfluggate ihres Anschlussfluges begleitet.

In Paris-Charles de Gaulle stehen auf Anfrage (mindestens 48 Stunden im Voraus) Fluggastbetreuer mit einer der folgenden sprachlichen und kulturellen Kompetenzen zur Verfügung: brasilianisches Portugiesisch, Hindi, Japanisch, Kantonesisch, Koreanisch, literarisches Arabisch, Mandarin, Portugiesisch und Spanisch.

Empfangs- und Begleitservice für Gruppen: Für Gruppen ab 9 Personen können auf Anfrage je nach Anzahl der Fluggäste und Verfügbarkeit der entsprechenden Services folgende Leistungen angeboten werden:
  • Reservierung von Check-in-Schaltern auf den Namen der Gruppe,
  • Air France Fluggastbetreuer für die Führung des Gruppenleiters am Flughafen,
  • Zutritt zur Air France Lounge für Fluggäste, die sonst keinen Zutritt hätten,
  • Reservierung eines Teils der Air France Lounge.

SERVICE-ANGEBOT ZWISCHEN FLUGHAFEN UND STADT

Flughafentransfer: Der Flughafentransfer erfolgt mit einem Motorrad-Taxi oder einem Fahrzeug mit Chauffeurdienst. Das Angebot gilt für eine Fahrt zwischen dem Flughafen Paris-Charles 2 oder Paris-Orly und Paris und Umgebung.

Gepäckservice nach der Ankunft: Das aufgegebene Gepäck des Fluggastes wird in der Ankunfthalle des Flughafens Paris-Charles de Gaulle 2 in Empfang genommen und an die gewünschte Adresse in Paris und Umgebung zugestellt.

Vorab-Check-in des Gepäcks und Gepäckaufgabe vor dem Abflug: Das Gepäck des Fluggastes wird an der angegebenen Adresse in Paris und Umgebung eingecheckt und am Flughafen Paris-Charles de Gaulle 2 für den Flug des Fluggastes abgegeben.

3. Buchung
3.1. Buchung der individuellen Services am Flughafen:
  • Telefonisch über eine besondere Air France Reservierungshotline unter der Nummer
    +33 (0)1 72 95 00 77 (zum üblichen Inlands- und Auslandstarif, ohne Zusatzgebühren). Die Reservierungshotline ist montags bis freitags von 8 Uhr bis 21 Uhr und samstags von 8 Uhr bis 20 Uhr erreichbar.
  • Per Formular, das in den nachstehenden Ländern bei der Buchung eines Air France Fluges oder einer Buchungsänderung über die Website von Air France zur Verfügung steht: Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, Portugal, Russland, Spanien, USA. Der Fluggast wird darauf vom betreffenden Air France Servicecenter angerufen, um die Reservierung fertig zu stellen und zu bestätigen.
3.2. Die individuellen Services am Flughafen sind kostenpflichtig und gelten nur für Fluggäste, die mit AIR FRANCE oder KLM von den Flughäfen Paris-Charles de Gaulle 2, Paris-Orly, Bordeaux, Nizza oder einem der anderen von Air France angeflogenen Flughäfen (auf Anfrage) abfliegen, an einem dieser Flughäfen ankommen oder einen Anschlussflug haben. Der Begleitservice für Individualreisende kann für bis zu 8 Fluggäste unter demselben Buchungscode gebucht werden (Erwachsene und Kinder). Bei den Serviceleistungen für Gruppen ist keine Obergrenze für die Anzahl der Fluggäste festgelegt. Das Serviceangebot hängt jedoch von der Anzahl der Fluggäste und der Verfügbarkeit der gewünschten Services ab.

3.3. Die individuellen Services am Flughafen werden vorbehaltlich Verfügbarkeit bei gleichzeitiger Buchung, Ausstellung und Bezahlung verkauft. Die Buchung wird nach der Bezahlung bestätigt.
Sie erhalten außerdem eine Bestätigungsmail mit den Allgemeinen Verkaufsbedingungen und allen Informationen zu Ihrer Buchung.

3.4. Buchungsfristen für die individuellen Services am Flughafen
  • Empfangs- und Begleitservice in Paris-Charles de Gaulle: spätestens eine (1) Stunde, dreißig (30) Minuten vor Abflug für Langstreckenflüge
  • Empfangs- und Begleitservice an den anderen Flughäfen: spätestens achtundvierzig (48) Stunden vor Abflug
  • Flughafentransfer, Gepäckzustellung und/oder Vorab-Check-in des Gepäcks in Paris und Umgebung: zwölf (12) Stunden vor Leistungsbeginn (Uhrzeit, zu der die Leistungen bereitgestellt werden müssen).
3.5. Bei der Buchung eines individuellen Services am Flughafen verpflichtet sich der Fluggast, Air France wahrheitsgemäße Informationen mitzuteilen und keine Buchung vorzunehmen, wenn er die in diesen Verkaufsbedingungen festgelegten Bestimmungen nicht erfüllt.

3.6. Bei der Buchung individueller Services am Flughafen verpflichtet sich der Fluggast, alle folgenden Bedingungen zu erfüllen:
(i) Der Fluggast ist geschäftsfähig und fähig, die angebotenen Leistungen zu nutzen.
(ii) Entscheidet sich der Fluggast für seinen Abflug für einen individuellen Service am Flughafen, der an eine Meldeschlusszeit gebunden ist - sie wird von Air France für jede Anfrage und je nach Art des Fluges, der Anzahl der Gepäckstücke, des Vorab-Check-ins und operativen Faktoren festgelegt, um das Boarding für einen Flug zu garantieren - so erklärt er ausdrücklich, darüber informiert zu sein, dass folgenden Fluggästen nicht dieselbe Meldeschlusszeit für den individuellen Service am Flughafen angeboten werden kann:
  • Passagieren mit eingeschränkter Mobilität
  • Schwangeren Frauen
  • Kindern von 2 bis 11 Jahren und Kleinkindern, die mit oder ohne erwachsene Begleitperson reisen
  • Fluggästen, die ein Tier in die Kabine mitnehmen
(iii) Bucht der Fluggast den Gepäckservice mit Vorab-Check-in für den Abflug, verbürgt er sich für die Anwesenheit des Reisenden bei der Abholung des Gepäcks.

3.7. Die von einem Fluggast gebuchten individuellen Services am Flughafen sind persönlich, namentlich gebunden und nicht übertragbar.


4. Preise
Die Preise für die individuellen Services am Flughafen hängen von den gewünschten Serviceleistungen ab.

Bei der telefonischen Buchung wird dem Fluggast ein Kostenvoranschlag unterbreitet. Dieser Kostenvoranschlag berücksichtigt die Preise der vom Fluggast gewählten Serviceleistungen und die Bearbeitungskosten sowie gegebenenfalls reservierungsbedingte Faktoren (Anzahl der Fluggäste, Anzahl der Gepäckstücke, Stadt und/oder Ort, an dem der Fluggast abgeholt oder wohin er gebracht wird, Tagesabschnitt, usw.).

Informationen zu den Grundpreisen der einzelnen Services finden Sie auf der Website von Air France unter dem Menüpunkt „Persönliche Betreuung am Flughafen“ der Rubrik „Optionale Services“.

Die Grundpreise verstehen sich in Euro (inkl. MwSt.).


5. Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte in Euro. Air France belastet Ihre Kreditkarte nach der telefonischen Buchung in Echtzeit.

Der Fluggast kann die individuellen Services am Flughafen ausschließlich mit folgenden Kreditkarten bezahlen: American Express, Mastercard/Eurocard, Visa, Diners, UATP, JCB.

Die Bezahlung erfolgt über eine gesicherte Verbindung. Die Daten werden verschlüsselt mit dem höchsten Sicherheitsstandard übertragen.


6. Nutzung der MCO
Der Erwerb individueller Services am Flughafen wird durch die Ausstellung eines elektronischen MCO (Miscellaneous Charge Order) belegt.
Der Fluggast muss dieses Dokument nach Erhalt ausdrucken und aufbewahren, da es alle Informationen enthält, die den Erwerb der Services belegen. Sollte eine Reklamation anfallen, benötigt Air France diese Informationen.


7. Verpflichtungen von Air France
Air France verpflichtet sich, die gebuchten individuellen Services am Flughafen gemäß diesen Verkaufsbedingungen zu erbringen. Sollte Air France gezwungen sein, die Leistungen der individuellen Services am Flughafen aus sicherheitsbedingten operativen Gründen zu ändern, wird der Fluggast entsprechend informiert.

Air France setzt alles daran, den Fluggast möglichst frühzeitig zu informieren und eine Lösung zu finden, um die gebuchten individuellen Serviceleistungen am Flughafen anzupassen, und zwar zu Bedingungen, die für den Fluggast tragbar sind.

Air France kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die individuellen Services am Flughafen aus oben genannten operativen Gründen nicht oder nur in geänderter Form erbracht werden können. Der Fluggast, der die gebuchten individuellen Services am Flughafen aus diesem Grund nicht nutzen konnte, erhält den bezahlten Preis gemäß den in Artikel 9 festgelegten Modalitäten erstattet.


8. Änderung oder Umtausch der individuellen Services am Flughafen nach der Buchung
Die von einem Fluggast gebuchten individuellen Services am Flughafen können vorbehaltlich Verfügbarkeit unter den nachstehenden kumulativen Bedingungen geändert oder umgetauscht werden:
(i) Die Änderung muss spätestens zu folgenden Fristen beantragt werden:
  • Empfangs- und Begleitservice am Flughafen: zwei (2) Stunden und dreißig (30) Minuten vor Leistungsbeginn (Uhrzeit, zu der die Leistungen bereitgestellt werden müssen)
  • Flughafentransfer, Gepäckzustellung und/oder Vorab-Check-in des Gepäcks und Serviceleistungen für Gruppen: Stunden vor Leistungsbeginn (Uhrzeit, zu der die Leistungen bereitgestellt werden müssen).
(ii) Der Preis nach der Änderung entspricht dem ursprünglichen Preis. Ist der Preis nach der Änderung höher als der ursprüngliche Preis, wird die Differenz dem Fluggast in Rechnung gestellt. Liegt der Preis nach der Änderung unter dem ursprünglichen Preis, behält Air France den ursprünglichen Preis ein.
(iii) Die gebuchten individuellen Services am Flughafen können zum neuen Reservierungsdatum oder zur neuen Uhrzeit zur Verfügung gestellt werden.
(iv) Der Name des Fluggastes bleibt unverändert.


9. Erstattung
9.1. Hat ein Fluggast einen oder mehrere individuelle Services am Flughafen gebucht, wird ihm der Preis für den/die Service(s) unter folgenden Voraussetzungen erstattet:
  • Verspätung oder Annullierung des AIR FRANCE oder KLM Fluges, für den die individuellen Services am Flughafen gebucht wurden (falls Air France keine Alternativlösung finden konnte, um die individuellen Services am Flughafen anzupassen und dem Fluggast zur Verfügung zu stellen),
  • einer der gebuchten individuellen Services am Flughafen konnte nicht von Air France oder ihren Dienstleistern bereitgestellt werden.

9.2. Der Fluggast kann die Erstattung des für individuelle Services am Flughafen bezahlten Preises per Online-Formular beantragen. Dieses Formular steht in der Rubrik „Kontakt" unter dem Reiter „Reklamationen" auf der Air France Website www.airfrance.com/de oder direkt über folgenden Link zur Verfügung:
http://www.airfrance.de/DE/de/local/transverse/footer/reclamation.htm

9.3. Ein Fluggast, der einen oder mehrere individuelle Services am Flughafen gebucht hat, kann keine Erstattung des Preises für die individuellen Services am Flughafen beantragen, wenn ein oder mehrere individuelle Services am Flughafen aus Gründen, die dem Fluggast zuzuschreiben sind, nicht erbracht werden konnten oder wenn der Fluggast die in diesen Verkaufsbedingungen festgelegten Bestimmungen nicht einhält oder erfüllt.


10. Anwendungsbedingungen für die individuellen Services am Flughafen – Empfangs- und Begleitservice

Services vor dem Abflug: Der Fluggast muss sich zur vereinbarten Uhrzeit am Treffpunkt einfinden, der im Voraus festgelegt und per E-Mail bestätigt wurde. Der Air France-Mitarbeiter findet sich zehn (10) Minuten vor der vereinbarten Uhrzeit am Treffpunkt ein.

Meldet sich der Fluggast bis spätestens fünf (5) Minuten nach der vereinbarten Uhrzeit und kann er nicht mehr zum Abfluggate des gebuchten Fluges begleitet werden, behält sich Air France das Recht vor, die Serviceleistung zu ändern. Der Fluggast wird an den Air France Schalter begleitet und erhält Unterstützung, damit er seine Reise je nach Tickettyp und Tarifbedingungen mit einem anderen Flug fortsetzen kann.

Eine Verspätung von mehr als fünfzehn (15) Minuten nach der vereinbarten Uhrzeit gilt für Air France als „no show" (Nichterscheinen). In diesem Fall erbringt Air France die Serviceleistung nicht.

Services nach der Ankunft: Der Treffpunkt und die Uhrzeit des Treffens mit dem Air France-Mitarbeiter werden auf die Betriebsbedingungen abgestimmt.


11. Anwendungsbedingungen für die individuellen Services am Flughafen – Flughafentransfer, Gepäckzustellung und/oder den Vorab-Check-in des Gepäcks und Services für Gruppen

Trifft der Fluggast nach der vereinbarten Uhrzeit am Treffpunkt ein, erachtet Air France dies als „no show" (Nichterscheinen). Die Serviceleistung wird annulliert.

11.1 Transportservices
Services vor dem Abflug: Der Fluggast muss sich zur vereinbarten Uhrzeit am Treffpunkt einfinden, der im Voraus festgelegt und per E-Mail bestätigt wurde.

Services nach der Ankunft: Der Treffpunkt und die Uhrzeit des Treffens mit dem Dienstleister werden auf die Betriebsbedingungen abgestimmt.

11.2 Gepäckservices
Gepäckservice vor dem Abflug: Das Gepäck muss ab dem Tag vor Abflug übernommen werden.

Gepäckservice nach der Ankunft: Die Zustellung des Gepäcks muss spätestens am Tag nach der Ankunft des Fluges erfolgen.

Das Servicecenter der individuellen Services am Flughafen informiert die Fluggäste in folgenden Fällen:
  • Wenn das Gepäck nicht für den abgehenden Flug eingecheckt oder nicht verladen wurde (Gepäckservice Abholort-Flughafen).
  • Wenn das Gepäck nach der Ankunft des Fluges fehlt (Gepäckservice Flughafen-Zustellungsort).
  • Wenn nach der Ankunft des Fluges eine Beschädigung des Gepäcks festgestellt wurde.

11.3 Besondere Serviceleistungen für Gruppen
Services vor dem Abflug: Die Gruppe muss sich zur vereinbarten Uhrzeit am Treffpunkt einfinden, der im Voraus mit dem Fluggast festgelegt und per E-Mail bestätigt wurde.

Meldet sich die Gruppe bis spätestens fünfzehn (15) Minuten nach der vereinbarten Uhrzeit und kann sie nicht mehr zum Abfluggate des gebuchten Fluges begleitet werden, behält sich Air France das Recht vor, die Serviceleistung zu ändern. Die Gruppe wird an den Air France Schalter begleitet und erhält Unterstützung, damit sie ihre Reise je nach Tickettyp und Tarifbedingungen mit einem anderen Flug fortsetzen kann.

Services nach der Ankunft: Der Treffpunkt und die Uhrzeit des Treffens werden auf die Betriebsbedingungen abgestimmt.


12. Haftung
Die von Air France angebotenen individuellen Services am Flughafen umfassen Leistungen, die von der Gesellschaft Air France direkt erbracht werden sowie etwaige Leistungen, die von externen Dienstleistern im Rahmen eines von Air France angebotenen Kombiangebots erbracht werden (insbesondere die Beförderung der Fluggäste und des Gepäcks vom und zum Flughafen auf dem Landweg). Für diese Dienstleistungen haften die externen Dienstleister.

Air France haftet für die Buchung, den Verkaufspreis sowie die Organisation und Koordination der individuellen Services am Flughafen zu den in diesen Verkaufsbedingungen festgelegten Bestimmungen.

Air France haftet ausschließlich für den Lufttransport im Sinne des Montrealer Abkommens und für die Leistungen, die Air France direkt erbringt (Empfangs- und Begleitservice am Flughafen). So kann Air France nicht für die Beförderung der Fluggäste und des Gepäcks auf dem Landweg, die im Rahmen der individuellen Services am Flughafen angeboten werden, haftbar gemacht werden. Für diese Leistungen tragen ausschließlich die Dienstleister, die die betreffenden Leistungen erbringen, gemäß den entsprechenden geltenden Vorschriften die volle Verantwortung.

Reklamationen bezüglich der Buchung, der Bezahlung und der Organisation der individuellen Services am Flughafen sind an Air France zu richten. Die Reklamation hat per Online-Formular über die Website www.airfrance.com/de
, Rubrik „Kontakt", Reiter „Reklamationen" oder direkt über nachstehenden Link zu erfolgen:
http://www.airfrance.de/DE/de/local/transverse/footer/reclamation.htm

Reklamationen bezüglich des Transports auf dem Landweg im Rahmen der individuellen Services am Flughafen sind an die entsprechenden Dienstleister zu richten:

Transport im Fahrzeug mit Chauffeurdienst:
EUROLIMO, Vereinfachte Aktiengesellschaft frz. Rechts mit einem Kapital von 225 000 Euro, eingetragen im Handelsregister Antibes unter der Nummer B 2011 931, mit Sitz in 17 bis Allée des Métallos, 06700 Saint-Laurent-du-Var.

Transport mit dem Motorrad-Taxi:
CITYBIRD, Vereinfachte Aktiengesellschaft frz. Rechts mit einem Kapital von 334 042 Euro und Sitz in 39, avenue Édouard Vaillant, 92100 Boulogne, Handelsregister Nanterre B 448 886 762.
http://www.city-bird.com

Beförderung und Check-in des Gepäcks:
BSE SA.S, Eigentümer der Marke LibertyBag mit einem Kapital von 10 000 Euro, eingetragen im Handelsregister Bobigny unter der Nummer 513 732 693 und Sitz in 58 rue de Neuilly, Parc des Guillaumes, Bât. E1, 93130 Noisy Le Sec.


13. Kontakt
Wenn Sie sich bezüglich der Buchung individueller Services am Flughafen oder einer Reklamation mit Air France in Verbindung setzen möchten, empfehlen wir Ihnen, uns telefonisch unter der Nummer
+33 (0)1 72 95 00 77 zu kontaktieren. Die Hotline steht Ihnen täglich zwischen 5 Uhr und 23 Uhr zur Verfügung (zum üblichen Inlands- und Auslandstarif, ohne Zusatzgebühren).


14. Höhere Gewalt
Air France und/oder die externen Dienstleister, die im Rahmen der individuellen Services am Flughafen tätig sind, tragen keine Verantwortung und können nicht belangt werden, ihren Verpflichtungen nicht nachzukommen, wenn höhere Gewalt, wie sie vom französischen Recht festgelegt oder interpretiert wird, die ganze oder teilweise Erfüllung der gebuchten Leistungen und Services verhindert. In diesem Fall hat der Fluggast keinen Anspruch auf Schadensersatz für direkte oder indirekte Schäden, die sich aus der Nichterbringung der Leistungen ergeben.


15. Datenschutz
Die persönlichen Fluggastdaten, die Air France für die individuellen Services am Flughafen erhebt, werden gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet.

Weitere Informationen zu unserer Datenschutzpolitik finden Sie über folgenden Link:
http://www.airfrance.de/DE/de/local/transverse/footer/edito_psc.htm


16. Widerrufsrecht
Wir weisen Sie darauf hin, dass für den Online-Erwerb von Leistungen im Transport-, Gastronomie- und/oder Freizeitbereich, die an einem bestimmten Datum oder in regelmäßigen Abständen erbracht werden müssen, gemäß Paragraph L121-20-4 des französischen Verbrauchergesetzes kein Widerrufsrecht gilt.

Für alle anderen als die oben genannten Leistungen gilt gemäß Verbrauchergesetz ein Widerrufsrecht von sieben (7) Kalendertagen ab dem Zeitpunkt der Buchung. Laut Verbrauchergesetz gilt diese Regelung jedoch nicht, wenn sich Ihre Buchung auf Services bezieht, die vor einer Frist von sieben (7) Tage zu erbringen sind.


17. Mitglieder des Flying Blue Programms – Zusätzliche Meilen
Fluggäste mit einer Flying Blue Karte, die einen individuellen Service am Flughafen buchen und sich bei der Buchung mit ihrer Mitgliedsnummer ausgewiesen haben, können zusätzliche Meilen sammeln. Wenn sich die Fluggäste bei der Buchung nicht als Flying Blue Mitglied ausweisen, werden ihnen keine zusätzlichen Meilen gutgeschrieben.


18. Änderung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen
Air France behält sich das Recht vor, die individuellen Services am Flughafen und diese Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern. Bei der Bestellung der individuellen Services am Flughafen kommen die zum Zeitpunkt Ihrer Buchung geltenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen zur Anwendung, es sei denn, die Änderung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen wird vom Gesetz oder von den Regierungsbehörden vorgeschrieben (in diesem Fall gilt diese Änderung auch für alle Bestellungen, die Sie bereits getätigt haben).


19. Anwendbares Recht
Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Wenn in den Allgemeinen Verkaufsbedingungen nicht anders angegeben, sind bei Streitfällen ausschließlich die französischen Gerichte zuständig.
Soziale Netzwerke
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • LinkedIn
  • YouTube
  • Instagram
  • Pinterest