Air France - Sky Team
 
zurück

Allein reisende Kinder

Ihr Kind reist ohne Begleitung? Mit unserem Begleitservice kommt Ihr Kind sicher ans Ziel und ist am Flughafen, an Bord und beim Transfer bestens aufgehoben.

Am Flughafen

Achten Sie darauf, sich spätestens 30 Minuten vor Meldeschlusszeit des Fluges Ihres Kindes mit Ihrem Kind am Check-in-Schalter einzufinden. Wenn Sie das Check-in Ihres Kindes online durchgeführt haben, müssen Sie die vorübergehende Check-in-Unterlage vorlegen.

Air France Mitarbeiter nehmen Ihr Kind in Empfang und teilen Ihnen eine Uhrzeit und einen Treffpunkt mit. Ab dann wir Ihr Kind offiziell von einem Mitarbeiter betreut, der Ihr Kind bis zum Flugzeug begleitet.

Wenn Ihr Kind in La Première (First Class) oder in Affaires (Business Class) fliegt, erhält es keinen Zugang zu den Lounges, da das Lounge-Personal nicht die Betreuung der Kinder in den Lounges übernehmen kann.

Für seinen Komfort und seine Sicherheit geht Ihr Kind wann immer dies möglich ist, vor den anderen Fluggästen an Bord. Anschließend wird es vom Bordpersonal betreut.

Hinweis: Wir bitten Sie, sich den Abflug des Flugzeugs bestätigen zu lassen, bevor Sie den Flughafen verlassen. Sollte der Flug annulliert werden, können Sie Ihr Kind bis zur Bestätigung eines Alternativfluges wieder in Empfang nehmen.

An Bord

Vom Start bis zur Landung wird Ihr Kind aufmerksam betreut, um seinen Komfort und seine Sicherheit zu gewährleisten.
Auf Interkontinentalflügen sorgen Spiele, Filme, Zeichentrickfilme, Radioprogramme und kleine Geschenke dafür, dass die Zeit an Bord für Ihr Kind wie im Flug vergeht.
Auf allen Flügen mit einer Flugdauer von über zweieinhalb Stunden wird ein Kindermenü serviert, das auf den Geschmack und die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt ist. Ab 9 Jahren erhält Ihr Kind dasselbe Menü wie die Erwachsenen. Selbstverständlich kann sich Ihr Kind aber auch für das Kindermenü entscheiden. Denken Sie in diesem Fall daran, das Kindermenü gleich bei der Reservierung oder spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt mitzubuchen.

Wir bitten Sie, Ihr Kind – insbesondere im Teenager-Alter – darauf hinzuweisen, den Sitzplatz an Bord des Flugzeugs keinesfalls zu wechseln und nach der Landung sitzen zu bleiben, bis es von einem Betreuer abgeholt wird.

Hinweis: Wenn Ihr Kind im selben Flugzeug fliegt wie Sie, jedoch in einer anderen Kabinenklasse reist, untersteht es bis zur Ankunft der Verantwortung des Personals.

Anschlussflüge

Ihr Kind wird bis zu seinem Weiterflug ständig von unseren Mitarbeitern betreut. Das gilt auch, wenn Sie im selben Flugzeug fliegen wie Ihr Kind, jedoch in einer anderen Kabinenklasse reisen.
Bei einer Transferzeit von über zwei Stunden* wird Ihr Kind in Paris-Orly und Paris-Charles de Gaulle in den eigens eingerichteten Betreuungsräumen von Air France in Empfang genommen. Hier kann sich Ihr Kind auf ein umfangreiches Unterhaltungsangebot freuen: Ruhe- und Leseecke, Videospiele (PlayStation 3), Zeichentrickfilme, Gesellschaftsspiele, Tischfußball und vieles mehr. Auch allein reisende Jugendliche können dieses Angebot nutzen.

* 1 Stunde in Paris-Orly

Ankunft

Bei der Ankunft wird Ihr Kind zur Abholperson begleitet, die Sie bei der Reservierung namentlich angegeben haben. Die Abholperson muss sich zur geplanten Landezeit am Flughafen melden und ein Ausweisdokument mit Lichtbild vorweisen.

Hinweis: Wenn Ihr Kind im selben Flugzeug fliegt wie Sie, jedoch in einer anderen Kabinenklasse reist, geht es nach den anderen Passagieren mit den Flugbetreuern von Air France von Bord. Selbstverständlich können Sie Ihr Kind begleiten, es untersteht aber bis zur Ankunft der Verantwortung des Personals.
Flugverspätung und Flugannullierung
Im Falle einer Verspätung oder Annullierung des Fluges wird Ihr Kind bevorzugt betreut und von unseren Mitarbeitern ständig beaufsichtigt, auch, wenn eine Unterbringung notwendig ist.
Die in den Reservierungsdaten angegebenen Kontaktpersonen werden unverzüglich über die Maßnahmen informiert, die für die Betreuung Ihres Kindes auf allen Etappen seiner Reise getroffen wurden.